Willkommen bei den BMW Credit Cards der DKB AG. Login

DATENSCHUTZ.

Als Herausgeber der BMW Credit Card verpflichtet sich die Deutsche Kreditbank AG (DKB) zur Einhaltung der folgenden Grundsätze zum Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten:

    • Personenbezogene Daten

      Die DKB AG verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bzw. des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

      Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und andere für die Abwicklung der Geschäftsbeziehung erforderliche Daten.

      Der Nutzer ist berechtigt, besondere personenbezogene Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DS-GVO wie Angaben über die ethnische Herkunft und die Nationalität, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben, auf den uns einzureichenden Unterlagen (z. B. im Verwendungszweck und Empfängerkonto/-name auf Kontoauszügen) unkenntlich zu machen.

      Das Verarbeiten von Daten umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung

      Die DKB AG beschränkt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf ein Minimum, das notwendig ist zur Anbahnung oder zur Abwicklung der Geschäftsbeziehung mit dem Nutzer oder zur Durchführung der vom Nutzer gewünschten Dienstleistung.

      Die DKB AG verarbeitet personenbezogene Daten darüber hinaus nur im Falle eines datenschutzrechtlichen Erlaubnistatbestandes, einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung.

      Weitere Darstellungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten gibt es auch in den Informationen nach Art. 13, 14 und 21 DS-GVO.

    • Kontaktformular

      Wenn uns eine Anfrage über unser Kontaktformular zugesandt wird, verarbeitet die DKB AG die dort eingetragenen Kontaktdaten, mitgeteilten Informationen und die in den angehängten Dateien enthaltenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage.

      Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen der DKB AG (Art. 6 Abs. 1 f ) DS-GVO), um dem Webseitenbesucher eine weitere Möglichkeit der sicheren Kontaktaufnahme, der verschlüsselten Datenübertragung und damit einen weiteren Service zu bieten.

      Die Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zweckerfüllung erforderlich sind.

    • DKB-Punkte einlösen

      Mit Wirkung zum 30.11.2016 wurde der „DKB-Club“ eingestellt. Mit der Abwicklung des Bonusprogramm „DKB-Club“ ist die DKB Service GmbH beauftragt, die auch ursprünglich Betreiberin des DKB-Club war. Sofern es für die Einlösung von DKB-Punkten in Prämien und für den Versand von Prämien notwendig ist, werden Daten (Name, Vorname, Postanschrift, Geburtsdatum) des Nutzers (ehemals DKB-Club-Teilnehmer) an die DKB Service GmbH übermittelt, wenn der Nutzer dazu bei der Anmeldung zum DKB-Club seine Einwilligung erklärt hat.

    • Auskunftsrecht

      Die DKB AG wird dem Nutzer, sofern dieser betroffene Person im Sinne der DS-GVO ist, auf Verlangen Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO über die zu seiner Person gespeicherten Daten erteilen. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers auch elektronisch (unverschlüsselt) erteilt werden.

      Beim Auskunftsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 BDSG.

      Weitere Informationen dazu gibt es auch in den Informationen nach Art. 13, 14 und 21 DS-GVO.

    • Recht auf Löschung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit

      Jeder Nutzer (betroffene Person) hat das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO.

      Beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

      Weitere Informationen dazu gibt es auch in den Informationen nach Art. 13, 14 und 21 DS-GVO.

    • Einsatz von Cookies und Technologien zur Webanalyse

      Cookies

      Cookies sind Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Wenn der Nutzer erneut eine Internetseite besucht, wird sein Browser durch das gesetzte Cookie wiedererkannt. In den Cookies werden keine personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Speicherung der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindert werden; es wird jedoch darauf hingewiesen, dass  in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

      Cookies werden in den nachfolgend beschriebenen Tracking - Verfahren eingesetzt. Sie werden auch für deren Deaktivierung (Opt-out Cookie) verwendet; dafür müssen über die Browsereinstellung Cookies zugelassen werden. Sofern die Browsereinstellung geändert wird oder vorhandene Cookies gelöscht werden, werden die Tracking - Verfahren wieder aufgenommen.

      Session Cookie

      Auch bei der Nutzung des Internet-Banking werden Cookies gesetzt, um den Nutzer für die Dauer seines Besuches zu identifizieren. Diese Cookies werden unmittelbar nach Beendigung der Sitzung gelöscht.

      m-pathy             

      Mit dem Einsatz von Technologien der m-pathy GmbH mit dem Produkt m-pathy werden Sitzungs- und Interaktionsdaten der Website-Besucher gesammelt und gespeichert. Diese Informationen werden verwendet, um den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit der Seiten zu verbessern. Zu diesem Zweck werden Cookies eingesetzt werden. Auch dieses Verfahren erfolgt völlig anonym, es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es sind keine Rückschlüsse auf den einzelnen Nutzer möglich. Diesem Tracking-Verfahren kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der Widerspruch wird als Cookie ohne Personenbezug gespeichert.

      Webtrekk

      Die DKB AG verwendet auf ihren Webseiten eine Technologie zur Analyse des Bewegungs- und Suchverhaltens der Nutzer. Dies erfolgt  anonym, und es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

      Google Analytics            

      Zur Auswertung und Unterstützung von Online-Marketing-Maßnahmen nutzt die DKB AG Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die DKB AG hat die von Google angebotene Option der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert. Dadurch wird die IP-Adresse grundsätzlich noch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen. Nur in technischen Notfällen (z. B. Serverausfall in Europa) wird die IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite können in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

      Im Auftrag der DKB AG wird Google die durch diese Cookies erzeugten Informationen nutzen, um die Nutzung der Webseite anonymisiert auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der DKB AG zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Erfassung und die durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl.  IP-Adresse) und die Übermittlung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google kann verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird.

      Die DKB AG hat ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO an dem Einsatz von Google Analytics, da sie auf diese Weise eine zielgruppenbezogene Kundenansprache sicherstellen kann. Das ist auch im Interesse des Kunden.

      Google AdWords

      Die DKB AG nutzt darüber hinaus Re-Targeting-Technologie (Wiedererkennung) für interessenbezogene Werbungim Internet. Diese Form der Werbung erfolgt cookiebasiert und vollkommen anonym. Die Identifikation mittels Nutzungsprofilen durch die DKB AG ist ausgeschlossen.

      Kampagnen - Management

      Die DKB hat für die Kommunikation mit ihren Kunden eine Software auf den Servern der DKB AG installiert. Sie dient der Anzeige von Meldungen bei der Nutzung des Internet-Banking und auf der Log-Out-Seite. Mit Hilfe von dieser Software werden sowohl vom Gesetzgeber vorgeschriebene Pflichtkommunikation als auch Service- und Werbekommunikation ausgespielt. Das durch Klickverhalten (Anklicken oder Wegklicken) gezeigte Interesse oder Desinteresse an den Inhalten und die daraus gewonnen Daten werden pseudonymisiert. Der Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Unseren gesetzlichen und vertraglichen Informationspflichten kommen wir unabhängig davon weiterhin nach.

    • Chatbot „Herbie“

      Die DKB AG setzt auf ihren Webseiten einen sog. Chatbot der FinReach GmbH („FinReach“) ein. Das Dialogfenster für den Chatbot ist durch einen kleinen Roboter gekennzeichnet und soll Ihnen dabei helfen, Fragen zu den Produkten zu klären und Informationen schneller zu bekommen. Die Unterhaltung erfolgt automatisiert. Der Chatbot analysiert die Frage und sucht passende Antworten und Informationen in der Produktdokumentation DKB AG. Um die Darstellung und die Nutzung des Chatbots optimal für die Nutzer der Webseiten der DKB AG anzupassen, sowie den Service technisch ermöglichen zu können, werden zudem bei der Konversation mit dem Chatbot Angaben über das Endgerät, das Betriebssystem und den verwendeten Browser sowie die IP-Adresse erhoben. Die IP-Adresse wird nach Beendigung der Konversation anonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt grundsätzlich in zertifizierten Rechenzentren in Europa. Im Rahmen der Analyse der Eingaben und Fragen des Nutzers verwendet FinReach einen Service für die natürliche Spracherkennung. Im Zuge des Dialogs mit dem Chatbot wird die DKB AG keine personenbezogenen Daten erfragen. Sollten der Nutzer dennoch personenbezogene Daten in dem Dialog angeben, so kann nicht ausgeschlossen werden, dass in diesem Zusammenhang ein Zugriff aus den USA zu Wartungstätigkeiten erfolgen kann. Daher hat die DKB AG angemessene Maßnahmen zur vertraglichen Gewährleistung eines gleichwertigen Datenschutzniveaus ergriffen.

    • Sicherheit

      Die Übertragung aller in der Internetpräsenz der DKB AG eingegebenen Daten erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung, um diese vor dem Missbrauch durch Dritte zu schützen. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit finden Sie hier.

    • Externe Links

      Auf unserer Homepage befinden sich Links, die auf die Internetseiten Dritter verweisen. Die hier gegebenen Datenschutzhinweise gelten dort nicht. Der Nutzer wird gebeten, die dort zu findenden Datenschutzhinweise zu lesen.

    • Auskunfteien

      Nachfolgende Auskunfteien können von der DKB AG zu Zwecken der Bonitätsprüfung herangezogen werden:

      SCHUFA Holding AG, infoscore Consumer Data GmbH, Verband der Vereine Creditreform e.V.

      Weitere Ausführungen zu den Auskunfteien gibt es auch in den jeweiligen Informationen nach Art. 13, 14 und 21 DS-GVO der SCHUFA, der infoscore Consumer Data GmbH sowie des Verband der Vereine Creditreform e.V.

Alle schließen Alle öffnen